Cymaphore

Now and then

Our world is made of glass

28.09.2009, 09:09 Tag Null

Die Piraten haben ihre erste große Feuertaufe bestanden. Der Einzug in den Bundestag konnte zwar nicht erreicht werden, 2% der Wähler (fast 900.000 Stimmen) jedoch haben uns als siebtstärkste Partei im Land legitimiert. Obwohl wir uns deutlich mehr gewünscht hatten, ist das Ergebnis ein guter Start.
Union und FDP haben die Mehrheit. Die CDU wird in der Regierung massiv an Macht gewinnen, sie wird mehr als doppelt so viele Mandate wie ihr Koalitionspartner haben. Schäuble und v.d. Leyen gehen also voraussichtlich deutlich gestärkt aus der Wahl.
Die Zeit der Piraten ist angebrochen.
Jetzt müssen wir zeigen, dass wir die Stimme der Vernunft gegen die Sperr- und Überwachungswütigen sein können. Die maßgeblichen Akteure der freiheitsfeindlichen Politik sind mächtiger denn je, und ich bezweifle, dass die FDP da ein deutliches Gegengewicht darstellen wird. Die CSU-FDP-Koalition in Bayern hat schon gezeigt, dass sich die FDP angesichts einer Regierungsbeteiligung nur allzu schnell von ihren Prinzipien verabschiedet.
Ob sich die neue Oposition aus geschwächter SPD, Linke und Grüne angemessen mit den neuen Medien befassen wird, das wird sich zeigen. Hoffen wir es. Dem Abschneiden der SPD wird aber möglicherweise erst einmal ein Profilierungskampf in der Oposition ausbrechen, befürchte ich fast.
Daher braucht es starke Piraten zur Überwachung der Regierung. Die Ministerien dürfen kein rechtsfreier Raum sein. Das Land braucht uns mehr denn je. Wir haben Legitimation, wir haben Aufmerksamkeit: Jetzt ist es an uns zu beweisen, dass wir den Mächtigen auf die Finger schauen können, wenn auch noch nicht so nahe, wie wir uns das gewünscht hätten.
Wann immer die Regierung eine ihrer freiheitsfeindlichen Maßnahmen ergreift, wir müssen die unüberhörbare Stimme des Widerspruchs sein. Wir müssen die ersten sein, die mit dem Finger darauf zeigen. Wir müssen wirksame Alternativen aufzeigen...
...damit der unverantwortliche Umgang der Mächtigen mit einer Technologie, die sie nicht verstehen, uns nicht alle in den Abgrund führt.
[ Link ]

8 Comments

From maped, 28.09.2009, 14:28
naja, 2% das ist garnichts. von 62Millionen Wahlberechtigten nicht einmal 3,1 Millionen Menschen die die Piraten gewählt haben. Ich hätte lieber Links wählen sollen, dann wäre meine Stimme immerhin nicht verloren gegangen.
[ Link ]
From happe, 28.09.2009, 14:35
ähm die grünen hatten bei ihrer ersten Bundestagswahl auch nur 1,5% und diese partei ist auch sehr representant in den letzten Bundestagswahlen gewesen.hoffen wir mal das die deutschen diese entwicklung auch wieder unterstützen und ihre eigenen rechte schützen will.
[ Link ]
From kerrigan, 28.09.2009, 15:03
dafür das die meisten Leute die Piraten vor 3 Monaten noch nicht kannten sind 2% verdammt viel. Außerdem, wenn man immer das vermeintlich kleinere Übel wählt werden die großen ewig groß bleiben.
[ Link ]
From Liekedeeler, 28.09.2009, 15:54
Es wird Zeit, dass sich was ändert..
Wenn niemand den Leuten erzählt, dass man was ändern kann, sondern nur immer die Politik den alteingesessenen überlassen wird, wird sich nichts tun...
Der Moment der Piraten, der Zeitpunkt für Änderungen!
[ Link ]
From Cymaphore, 28.09.2009, 16:08
maped,

den linken Parteien hat mehr als 2%-Punkte gefehlt. Und ein nicht unbedeutender Teil währe bei den Nichtwählern verblieben bzw. möglicherweise bei der FDP. Ich sehe mit dem Wahlergebnis der Piraten also eher eine Netto-Veränderung zum Positiven und einen guten Ausgangspunkt für mehr :-)

Auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.
[ Link ]
From serAphim, 28.09.2009, 17:44
Und nicht vergessen: jede Stimme bringt Wahlkampfkostenrückerstattung! Das dürften dann wohl irgendwas zwischen 360.000€ und 750.000€ sein!
Genug Kohle um das Schiff auf Vordermann zu bringen und eventuell noch die eine oder andere Kanone unter Deck zu packen.

Nach der Wahl ist vor der Wahl!
Kurs beibehalten, volle Kraft voraus!
[ Link ]
From Triv, 28.09.2009, 18:39
Aphim,
das klingt super :)
Aye Aye Captain, kann los gehn ;) Und bis dahin haben die Piraten sicherlich auch ein ausgefeilteres Partei Programm :)
[ Link ]
From Cedric, 01.10.2009, 00:36
Finde die Piratenpartei unterstützenswert, und das Wahlergebnis ist wirklich sehr gut fuer eine so junge Partei.
[ Link ]

Write Comment

Name:
eMail:
Comment:
Hint: Comment must have at least 4 characters.
Name is optional.
eMail-Address is optional and will never be published or shared in any way.
Feeds: Atom, RSS, List