Cymaphore

Now and then

Our world is made of glass

27.08.2009, 15:02 Die sogenannte "Volksnähe"

Von Tauss...

Mir ist heute auf Twitter ein interessantes Foto zum Thema Wahlkampf begegnet:
Wirklich mal in T- Shirt und Jeans und natürlich ohne Krawat... on Twitpic
Auf dem Bild sieht man - wer errät es - MdB Jörg Tauss (PP) beim Aufstellen von Wahlplakaten.
Dass das Bild an sich im Bezug auf die Piratenpartei keine große Besonderheit darstellt, ist schon bezeichnend genug. Die großen Parteien im Bundestag bemühen schließlich teure Marketingunternehmen für die Designs und häufig auch das Aufstellen ihrer Plakate.
Der interessante Nebeneffekt ist, dass viele Parteigremien ihre Plakate offenbar erst zu sehen bekommen wenn Zeitungen darüber im Zusammenhang mit allfälligen Skandalen berichten.
Über Plakatwerbung vor Wahlen lässt sich streiten - die Wirksamkeit steht aber außer zweifel. In den Plakaten von SPD, CDU, CSU, FDP und den Grünen steckt vor allem (überwiegend) eines: Steuergeld und Spenden großer Interessensverbände.
In der Werbung der Piraten dagegen steckt Schweiß und Mühe der Anhänger. Selber entworfen, gedruckt und auch aufgehängt, hat alleine das für mich schon eine tolle Botschaft:
Wir sind uns nicht zu gut, uns für unsere Ideale abzumühen. Egal ob Parteifreunde, Mitglieder, Vorstände oder auch: Bundestagsabgeordnete.

...zu von der Leyen

Einen besonders interessanten Kontrast gibt das nach dem gestrigen Wahlgeschenk von Stern-TV/RTL an die CDU. Wir durften Familienministerin v.d. Leyen bewundern, wie sie knappe fünf Wochen vor der Wahl ohne konkreten Anlass vor allem eines durfte: Einen unkritischen Eindruck auf das Fernsehpublikum machen.
Thematisiert wurden verschiedene Familientragödien. Angesichts der Tatasache, dass eine Familienministerin als Studiogast eingeladen war, hätte ich mir erwartet, dass diese dann mit kritischen Fragen bez. ihrer diesbezüglichen Maßnahmen konfrontiert wird. Schließlich hat sie sich in den Vergangenen Jahren ja kaum mit der Behebung von Missständen ausgezeichnet, sondern eher mit deren mäßig erfolgreichen Behandlung.
Unsere Lieblingsministerin durfte also publikumswirksam ihr Mitgefühl mit den Betroffenen kundtun und stets ihre eigenen Gesetze loben. Widerworte? Fehl am Platz.
Wahrscheinlich lagen die finanziellen Aufwändungen der CDU dafür deutlich höher als für ihre üblichen demagogisch-populistischen und sonstig fragwürdigen Bauernfängereien. Zumindest für die Fahrt ist mit ziemlicher Sicherheit ohnehin der Steuerzahler aufgekommen.
[ Link ]

1 Comments

From Nina, 01.09.2009, 18:09
Ich finde es auch durchaus interessant wie die Piratenpartei z.B. gerade auf Festivals etc. präsent ist. Egal ob am winzigen Stuttgarter Umsonst&Draußen oder in Wacken.... überall wo zur Zeit viele junge (junggebliebene?) Menschen sind, wird die Piratenflagge geschwungen.
[ Link ]

Write Comment

Name:
eMail:
Comment:
Hint: Comment must have at least 4 characters.
Name is optional.
eMail-Address is optional and will never be published or shared in any way.
Feeds: Atom, RSS, List