Cymaphore

Now and then

Our world is made of glass

03.08.2009, 19:02 Männer nicht willkommen...

Man stelle sich vor, beim Spiegel würden sie nach neuen Miterbeitern suchen. Angenommen bei dieser Überschrift würde man salopp auf Geschlechterneutralität verzichten. das könnte dann etwa so lauten:
"Spiegel sucht Mitarbeiter!"
Und im Inhalt wäre dann ständig, im Gegensatz zur sonst üblichen Schreibweise (JournalistIn) in explizit männlicher Form vom Journalisten die Rede. Sprich: Frauen unerwünscht. Männer gesucht. Es liest sich heraus, dass Frauen eindeutig unerwünscht sind für diese Stellen. Hypothetisch.
EMMA würde einen Aufschrei loslassen. Alice Schwarzer würde das Ende des Abendlandes gekommen sehen, das Forum mit neuen Boykott-Aufrufen gegen den Spiegel überquellen, die ersten zehn Klagen deswegen wären bereits in Vorbereitung. Hypothetisch.
Nunja, jede Moral hat zwei Seiten, so musste ich auf der Website von EMMA unlängst recht amüsant lesen:
Und siehe da - Diskriminierung ist scheinbar okay, solange man nicht selbst betroffen ist :-)
[ Link ]

0 Comments

Write Comment

Name:
eMail:
Comment:
Hint: Comment must have at least 4 characters.
Name is optional.
eMail-Address is optional and will never be published or shared in any way.
Feeds: Atom, RSS, List